Push pull kennenlernen

Vielleicht kannst du jetzt, nach mehreren negativen Erfahrungen, besser erkennen, welcher Typ Mann dir gut tut. Dieser Mann hatte seine Meinung aber auch nicht in Bezug auf mich "gewechselt" die Gefühle und die Leidenschaft waren durchwegs stark sondern es ging darum, ob er persönlich sich einer festen, normalen Beziehung gewachsen fühlt. Manchmal war er guter Dinge und glaubte daran.

Dann wieder nicht und er bekam Panik und dachte Dinge wie, ich könnte ihn verlassen, weil er mir nicht genügen könnte, weil er oft unterwegs sein muss u. Ansonsten waren die Männer immer kurzentschlossen und wussten, dass sie mich wollten und keine andere! Und da ist es auch, mal kürzer mal länger, was geworden. Einmal war's eigentlich klar, d. Im Prinzip war ich selbst schuld mich mit ihm einzulassen hatte seine Gefühle zur Ex unterschätzt, da er an sich fast nur schlecht von ihr sprach.

Seit dem achte ich darauf, ob jemand innerlich noch an seiner Ex hängt.

Frauen verführen: Push & Pull

Aber aktuell gibt es da jemanden Seine Botschaft ist in etwa "ich will dich - aber es geht nicht". Ja, die Antworten des Forums würden mich auch interessieren. Gibt es Fälle, wo nach einem längeren Zögern noch etwas draus geworden ist? Und normal für würde ich es auch nicht nennen, auch wenn man so etwas ab und zu mal hört. Auf Dauer macht das Menschen kaputt! In der Kennenlernphase kann es durchaus ein wenig Hin und Her geben, wenn beide sich den Gefühlen des anderen noch nicht sicher sind.

Aber das sollte sich dann schnell legen, wenn jeder seine Liebe offen gezeigt hat und man sich näher gekommen ist. Darum kommt dann, sobald der andere deutlich seine Gefühle zeigt bei solchen Menschen die Angst Die Ängste offen legen. Das ist die einzige Chance, aber das tun leider wenige. Oder eine Therapie machen - das tun vor allem wenig Männer. Natürlich kann es auch ohne "Rumgeiere" gehen. Wenn es von Anfang an "on-off" ist, ich gehe mal davon aus, dass du das mit "push and pull" meinst, ist es schwierig. Ich würde dir empfehlen, dir klar zu machen was du möchtest, z.

Ich kann mich an einen Spruch aus meinem Poesie-Album aus der 4.

Die Verbraucher direkt gewinnen

Klasse erinnern: Natürlich konnte ich als 9-jährige damit wenig anfangen - heute finde ich den Spruch klasse Viel Glück! Ja, das geht sicher, lass dich also nicht entmutigen! Und wenn es dieses "Rumgeeier" gibt, ist das schlussendlich nichts anderes als ein Zeichen dafür, dass es einfach nicht wirklich passt. Das liegt meistens weder am Mann noch an der Frau, sondern ist eben ein Zeichen, dass es nicht die grosse Liebe fürs Leben ist.

Schon mal die anderen threads hier im Forum z. Eine Liebe, die das ganze Leben hält, scheint es wohl nicht mehr zu geben. Dagegen lese ich hier von Männern, die nach drei Jahren schon keine Lust mehr auf ihre Frau haben und fast die Regel scheint zu sein, dass man nach 10 Jahren auseinander geht.


  • single wandern ilmenau;
  • Push and pull factors dating;
  • Geht es überhaupt noch ohne "Rumgeeier"?;
  • single männer bodensee;
  • singles schwaigern!
  • wie viele singles in hamburg?
  • flirten review.

Aber vielleicht bin ich momentan ja etwas zu pessimistisch!? Ja, es geht absolut noch ohne "Rumgereier", liebe FS! Ich habe auch "per online" schon einige Männer erlebt, die recht bald entschlossen und verbindlich waren und den "Sack zu machen" wollten. Die waren absolut gewillt, sich für mich zu entscheiden, und dann auch für das "volle Beziehungsprogramm" mit allem Drum und Dran.

Es gibt genug Männer, die ernsthaft suchen und sich binden wollen, auch hier! Wenn es anders läuft, kann man nur raten: Ziehen lassen und weiter suchen, denn dann liegt kein Segen darauf Wer wirklich von einem begeistert ist, der eiert nicht herum. Der macht es möglich, Stress und Arbeit und persönliche Situation und wasweissich hin oder her.

Ich denke, es hat etwas mit dem Alter zu tun: Bei mir zumindest ging es erst in diesem Alter los, dass ich viele Männer traf, die noch diverse offene Baustellen hatten und nicht mehr beziehungsfähig oder -willig waren. Ich habe mit 18 J. Und später hatte ich auch noch eine längere Beziehung. Die Trennung erfolgte beide Male eher durch mich. Dass es mir einmal so gehen könnte, kam mir nicht im Traum in den Sinn! Ich denke auch, dass Männer ab 40 mehr herumeiern, weil sie ja privat auch "nichts mehr schaffen" müssen: Kinder, Hausbau, Familiengründung liegt i.

GERMAN VOLUME TRAINING -- PUSH PULL

Männer mit 30 hingegen haben noch den Ehrgeiz, wie ihre Eltern, eine Familie zu gründen mit allem drum und dran. Angst v. Anscheinend nicht! Störend finde ich das keiner mehr die Wahrheit ausspricht und klar sagen kann ob man die Beziehung will oder nicht! Hatte letzten Jahr 2mal meine Karten auf den Tisch gelegt und offen meine Gefühle gezeigt, aber es konnte sich keine Frau bei den damaligen Zeitpunkten entscheiden, obwohl mehrere Dates und Unternehmungen über Wochen sogar Monate gingen.

Schade, bei der einen habe ich nach Monaten erfahren sie sei immer noch Single und klage darüber Tja, Pech gehabt und in Zukunft mache ich ich diesbezüglich auch "Nägel mit Köpfen", habe allmählich dieses "Rumgeier" wie es die FS beschreibt satt! Nach fast 2 Jahren und wirklich tollen Dates habe ich schlicht und einfach "Keinen Bock" mehr!! Und wie schon eine Vorrednerin beschrieb: Gute Frage. In die Richtung habe ich mir selbst auch schon viele Gedanken gemacht. Ich w41 hatte früher meistens Beziehungen ohne dieses Rumgeeire.

In den letzten 10 Jahren habe ich aber auch nur solche Erfahrungen gemacht, in denen die Männer ein Hick Hack veranstaltet haben. Wenn ich Schluss gemacht habe, kamen sie wieder angekrochen. Und so ging es dann weiter. Aktuell bin ich mit einem Mann seit drei Wochen zusammen, der mir zu Anfang direkt seine Liebe gestand und mir sagte, er wolle eine feste Beziehung mit mir, Affäre o. Zwei Wochen trug er mich auf Händen, seit einer Woche scheint sein Interesse deutlich abgeflacht zu sein.


  • Pickup, Gefühle und Beziehungen.
  • Push-Strategie (outbound marketing)!
  • Evolution, Geschlechterunterschiede, und allgemeine Mann-Frau-Themen?
  • beste dating seite der schweiz;
  • er sucht sie cloppenburg;
  • Korean dating culture push and pull;

Jetzt am Wochenende hat er auf einmal keine Zeit, seit zwei Tagen habe ich gar nichts mehr von ihm gehört Liebe fs, Ich erlebe genau dasselbe. Daher nenne ich mich selbst inzwischen Aufstehmännchen. Nein, wir wollen das Wahre, die aufrichtige, wirklich wollende, einlassende Art von bez, nämlich die liebe. Viel Müll haben wir durchwühlt, und wenn wir eine Chance auf einen Treffer haben wollen, kommen wir nicht drum herum weiter zu fallen und aufzustehen.

Klar, manche fallen nur einmal, manche nie, andere nur ohne Happy End. Das ist selten, je seltener der vorhandene Mensch dahinter mit all seinen werten und Charakterzügen ist, doch das gibt es genau so, wie es das Happy End gibt. Meine Letzte ist 6 Monate her, aber das war nichts Echtes. Je älter sie werden, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie nur Beziehung spielen, ohne es selbst sogar zu merken.

Ne, das reicht einfach nicht für einen gemeinsamen Lebensweg. Ich hab mich, bin bei mir, sehe dinge klar, deutlich und denke viel nach. Kennwort Alle Foren als gelesen markieren. Liebe LT-Gemeinde, mir ist aufgefallen, dass hier bei beginnenden Beziehungen, Kennenlernen etc extrem oft geraten wird, push and pull anzuwenden, vor allem gegenüber Frauen.

Wenn ich richtig verstanden habe, geht das dann grob beschrieben so: Man soll taktisch vorgehen. Wenn das Objekt der Begierde nach ersten Startschritten sei es nun noch in der Anruf- oder Chatphase oder nach den ersten Dates nicht mehr so viel Initiative zeigt, soll der ratsuchende Part sich zurückziehen, um sich interessanter zu machen und auch weniger Initiative zeigen.

Angeblich kommt dann das Objekt der Begierde wieder an, damit das Interesse des anderen nicht erlischt. Wenn ich das falsch verstanden habe, bitte korrigieren! Ich persönlich glaube da nicht dran. Ich denke, wenn das OdB Objekt der Begierde sich nicht mehr meldet, dann steht es nicht auf einen oder wartet auf einen Schritt des Gegenübers.

In beiden Fällen ist es kontraproduktiv, nach dem beschriebenen Schema taktisch zu werden. Wenn es nicht auf einen steht, ist das OdB vielleicht wirklich erstmal angepisst, wenn nix mehr kommt, und meldet sich erstmal wieder. Es wird aber nicht dazu führen, dass Liebe aufkommt und eine Beziehung entsteht. Wenn das OdB aber einfach unsicher ist, weil es Interesse hat und auf die Initiative des anderen wartet und der zieht sich zurück, dann wird der Kontakt einfach einschlafen.

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass dieses Spielchen zu einer Beziehung führt. Ich kenne das seit meiner frühesten Jugend so: Man lernt sich kennen, findet sich toll, kommt unkompliziert zusammen. Alle Beziehungen aus meinem Umkreis, die lange halten, sind so entstanden. Push and Pull schint mir eher ein Schutzmechanismus zu sein - wenn das OdB sich nicht meldet, melde ich mich auch nicht, dann bin ich wenigstens nicht der Part, der sich hier was vergibt. Mister Ad. Ich will jetzt garnicht behaupten, dass es keine Frauen gibt, bei denen das nicht "klappt" Ich persönlich bin aber dafür ohne "Spielchen" zusammenzukommen.

Ich selber wäre mehr als verärgert, wenn sich ein Mann erst offensichtlich für mich interessiert und dann "keine Zeit mehr" für mich hat. So einmal passiert: Wir lernten uns kennen, waren uns sympatisch und er meldete sich nicht mehr.

Ich hab mir nichts dabei gedacht, mich selber mal gemeldet und fragte, ob er Lust habe was zu unternehmen. Er verneinte. Ich hab dann noch exakt einmal nachgefragt, wieder verneint, er sei anderweitig beschäftigt, dementsprechend ging ich davon aus, dass er kein Interesse mehr habe, löschte seine Nummer und brach den Kontakt ab Wir haben uns dann nochmal beim Weggehen getroffen zufällig und ich meinte dann, als ich ihn mit seinen Kumpels sah "Ach, das ist dein anderweitig beschäftigt.

Okay, ich habs verstanden. Er hat sich zwar noch entschuldigt von wegen eine Kumpels meinten ja, er solle das machen damit es nicht so aussieht, dass er es nötig hat und es täte ihm Leid und blah, aber nee, sorry, wer so einen Mist nötig hat, an dem hab ich kein Interesse. Ich gehe nur von meinen eigenen Erfahrungen aus: Es ist gut, wenn man sich mal theoretisch mit "Spielchen" beschäftigt, damit man diese schnell erkennt. Ich vermeide sie nach Möglichkeit und sollten sie beim Kennenlernen vorkommen, versuche ich, darüber zu sprechen, warum gerade so was Komisches passiert.

Pick-Up Artists: Männer zwischen Führung und Verführung

Entweder kann man dann drüber reden oder es passt für mich nicht. Sozusagen Kommunikationsstörungen. Darin fand ich einiges meiner eigenen Erfahrungen bestätigt und durchaus interessante Gedanken. Gleichzeitig sehe ich aber eine Menge der dort enthaltenen Tips als manipulativ an. Manches ist auch geradezu lächerlich oberflächlich - nach meinem Verständnis. Damit mag man kurzfristige Erfolge erzielen, aber keine nachhaltigen. Eben so, wie der heutige Zeitgeist ist. Zum Verständnis: Was ist PUA? PU könnte noch für Pick-Up stehen, und das A?

Oder was ist das? Zitat von TheSar.