Methodensammlung kennenlernen

Bis Oktober wollen wir alle zukunftsfähigen Initiativen und Unternehmen in allen 80 Uni-Städten Deutschlands kartieren. Du kannst einfach mithelfen…. Zur Karte von morgen.

Workshopanfrage stellen. Ideenwerkstatt von morgen.

Einstieg, Orientierung und Kennenlernen 2. Erfahrung, Meinungen und Vorwissen 3. Analyse und Input 4. Handeln und aktiv werden 5. Einträge in der Kategorie: Einstieg, Orientierung und Kennenlernen Hier gibt es Methoden, die ganz zu beginn eines Workshops den Teilnehmenden beim Ankommen, kennlernen und orientieren hilft.

Übersicht der Spiele und Energizer. Weiterlesen 4 Kommentare. Energizer und Warm-ups: Da lacht sich jeder gesund…. Weiterlesen 2 Kommentare. Weiterlesen 1 Kommentar. Kooperativ Spiele. Lieder und Musik. Traum-Netzwerken für eine Welt der Oasen.

http://graphql.muchmore.be/hearthstone-hroes-of-warcraft-gua-no.php

Kennenlernen

Weiterlesen Kommentieren. Stärkendreieck — Deine Fähigkeiten entdecken.

Meinungsbarometer und Reden schreiben. Erfahrungsberichte Berufungsworkshops entwicklungspolitische Themen Mehr Infos….

JedeR stellt sich kurz vor. Am besten ist es, wenn man vorgibt, was man hören möchte z. Name, Funktion in der Gruppe, Warum bin ich hier. Damit vermeidet man extreme Unterschiede in den Redezeiten. Bei vielen Personen kann so eine Vorstellrunde schnell lange dauern, was zur Folge haben kann, dass sich einzelne TeilnehmerInnen langweilen.

22 interaktive Workshop Methoden - Die ultimative Liste

Vorstellrunde mit Vorbereitung: JedeR bekommt einen Zettel und eine Aufgabe zur Vorbereitung z. Erwartungen an das Seminar, Auflistung persönlicher Eigenschaften, etc. Man streut Bildkarten in die Mitte auf den Boden oder auf einen Tisch. Wer viel von sich preisgeben will, kann das tun, wer eher schüchtern ist, ist dennoch nicht überfordert.

Diese Übung kann sehr schnell als kindisch und zu verspielt angesehen werden. Bevor man sie anleitet sollte man sich sicher sein, dass die jeweilige Gruppe mit so etwas umgehen kann. Alle gehen im Raum herum.

Newsletter

Vorsicht bei sehr schüchternen TeilnehmerInnen oder bei solchen, die aus irgendeinem Grund in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sind. Auf erstere kann man eingehen, indem man eine Gesprächsreihenfolge festlegt, auf zweitere, indem man das Setting so aufbaut, dass sich nicht alle im Raum bewegen müssen z. Man gibt eine Rolle Toilettenpapier reihum und sagt: Diese Übung kann schnell kindisch und zu verspielt wirken. Die TeilnehmerInnen raten, wie eine Person ist.

Dafür beginnt man mit einer Person. Die anderen beraten laut darüber, wie sie die Person einschätzen. Es ist sinnvoll einige Eigenschaften vorzugeben, die erraten werden sollen, so fällt es einerseits leichter, andererseits vermeidet man damit Untergriffe vorgeben könnte man z. Die TeilnehmerInnen stellen sich in ihren Kleingruppen einfach vor, indem sie Dinge über sich erzählen — dies kann durchaus in gemütlicher Gesprächsatmosphäre Kaffeehausatmosphäre passieren.

Gemeinsamkeiten finden: Man kann dann entweder die Zahl heruntersetzen oder man setzt sich kurz zur jeweiligen Gruppe und versucht das Gespräch anzukurbeln und in neue Richtungen zu lenken. Hier ist es wichtig, dass sich vor allem jene TeilnehmerInnen zum Interview zusammenfinden, die sich vorher nicht kannten.