Kennenlernen kompliziert

Doch so kannst auch du das männliche Geschlecht verstehen, welches manchmal wirklich unergründlich scheint! Die Kommunikation unterscheidet sich stark zwischen Frauen und Männern. Und das scheint tatsächlich zu stimmen.

warum ist das Kennenlernen oft so kompliziert???

Wie oft fragen wir uns Frauen, warum er das gerade so formuliert hat und was er damit jetzt wohl genau meint! In diesem Artikel erfährst du ein paar hilfreiche Tipps, die dich in die Sprache der Männer einweiht und somit das Konfliktpotential eurer Beziehung schwächen kann.

Es gibt eine sogenannte geschlechterspezifische Kommunikation, die leider zu sehr vielen Missverständnissen führen kann. Um diese vermeiden zu können, solltest du wissen, dass Männer tendenziell eine kürzere Aufmerksamkeitsspanne haben, als wir Frauen. Sie wollen kurze, knackige Lösungsvorschläge und keine wunderschön umschriebenen Romane hören. Generell will das männliche Geschlecht die Position durch Aussagen unterstreichen.

Möglicherweise will er Anerkennung und somit verdeutlichen, dass er einen starken Einfluss auf wichtige Dinge und Menschen hat.

Auch bei der Kommunikation wird deutlich, dass Männer nicht so gerne über Gefühle und Emotionen sprechen. Frauen hingegen setzen oft auf die emotionale Ebene, wobei Männer die Sachlichkeit bevorzugen. Auch im Bereich der Körpersprache unterscheiden sie sich stark zu uns Frauen. Sie sind meistens offensiver und unterstreichen gerne ihre Männlichkeit, die sie zu beweisen versuchen. Er will für stark und unabhängig gehalten werden, irgendwie doch genau wie wir Frauen!

Warum sind Liebesdinge soo kompliziert? War das früher auch schon so?

Schon in der Beziehung wird den Jungen beigebracht, dass sich Männlichkeit durch Stärke, dem eisernen Willen und der männlich wirkenden Gefühllosigkeit auszeichnet. Es gilt irgendwie als unvorstellbar, dass ein kleiner Junge auch nur irgendeine Art von Schwäche zeigt. Männer wollen gerne als das starke Geschlecht angesehen werden. Sie wollen häufig das Gefühl haben, dass sie gebraucht werden.

VW E-GOLF - Wie kompliziert ist Aufladen wirklich? - Daniel Abt

Die Versorgerrolle wollen sie auch noch jetzt im Jahrhundert übernehmen. Das bedeutet, dass er mehr verdient als sie. Dies ist tatsächlich heute auch noch oft der Fall. Viele Männer fühlen sich entmännlicht , sobald die Frau die Versorgerrolle einnimmt und er somit finanziell abhängig wird.

Sie suchen manchmal Bestätigung, indem sie sich mit anderen Männern messen können. Irgendwie scheint das häufig so ein Männerding zu sein. Es ist bewiesen, dass Männer bei keinen anderen Aspekten mehr lügen, als wenn es um Geld, Sexualpartner oder Autos geht.

Wer ist der Beste, hat den geilsten Job, die hübscheste Freundin und wer den schicken Ferrari? Männer, die sich nicht mit solchen Dingen schmücken müssen, haben sich wahrscheinlich schon selbst viel besser akzeptiert und lieben gelernt, sodass sie ihre Unsicherheiten nicht durch Sex und schnelle Autos kompensieren müssen. Ab und zu tut ihnen aber anscheinend diese Angeberei gut und gib deinem Liebsten doch auch bitte das Gefühl, der coolste Typ auf Erden zu sein. Er wird es dir danken! Im Dating-Alltag können Männer für uns sehr kompliziert erscheinen.

Du triffst dich öfter mit einem tollen Mann. Du denkst, es passt alles zwischen euch. Allerdings meldet er sich nach ein paar Wochen nicht mehr. Möglicherweise hattet ihr sogar bereits Sex , sowie intime Gespräche. Du verstehst einfach die Welt nicht mehr und versuchst auf Teufel komm raus die Fehler und Macken bei dir zu finden. Weshalb du nicht unbedingt deine eigene Schuld suchen musst? Ganz einfach! Viele Männer daten Frauen, schlafen mit ihnen und verlieren vielleicht dann schnell ihr Interesse. Eine Vielzahl von ihnen kann als Jäger auf der Jagd nach Beute betrachtet werden.

Du bist vielleicht hübsch, nett und zudem auch noch intelligent.

source site

Kommunikation: Was Männer wollen

Doch es hat wohl das gewisse Etwas gefehlt. Du bist schlichtweg nicht die Richtige für ihn. Ein anderer Grund ist die sogenannte Bindungsangst , die einer gesunden Partnerschaft im Wege stehen. Heutzutage gibt es unzählige Möglichkeiten, einen neuen potentiellen Partner kennenzulernen. Meistens will niemand mehr das Gefühl etwas zu verpassen. Sie binden sich nicht richtig, öffnen sich nicht komplett und lassen somit immer eine gewisse Distanz zwischen den Partnern entstehen. Allerdings kann man hier die ganze Schuld definitiv nicht nur auf die Männer abschieben, denn mindestens genauso viele Frauen spielen dieses Spiel ebenso.

Alles wird unverbindlicher, wir nehmen uns das was im dem Moment brauchen. Vor allem in jungen Jahren wird die sich gut anfühlende Freiheit ausgenutzt und die Verantwortung vor uns her geschoben. Es liegt schlichtweg in der menschlichen Natur, dass wir das wollen, was wir nicht haben können. Das scheint also nicht nur so ein Männerding zu sein. Doch betrachten wir dies aus männlicher Sicht, so kommen wir auf das Ergebnis, welches das Glück und die Zufriedenheit in den Fokus stellt.

Wir alle sehnen und nach dem vollkommenen Leben mit den coolsten Menschen um uns herum, auf den geilsten Partys der Stadt, mit dem hübschesten und tollsten Partner der Welt. Hallo ihr Lieben, ich habe in der Vergangenheit gerne den Satz — Kennenlernphase, die wohl nervenaufreibendste Zeit — verfasst. Dieser Satz macht absolut Sinn, wenn man so gar keine Ahnung von dem Prozedere hat.

Ja, denn man macht es kompliziert! Wenn man keine Ahnung hat … das Einmaleins der Kennenlernphase. Ich habe Euch ein paar Artikel verlinkt, die sich noch etwas mehr mit der Thematik befassen und einige meiner Quellen, wer mehr recherchieren möchte. Wenn wir beide dazu kriegen könnten, dass sie richtig miteinander kooperieren, dann ergibt sich ein Quantensprung in der menschlichen Evolution. Und wir können uns nur darauf einstellen, wenn wir sie kennen. Aber bleiben wir bei der Kennenlernphase, denn natürlich gibt es dort auch gravierende Unterschiede.

Denn am Anfang sind wir Frauen primär — eine potentiell befruchtete Eizelle. Worte sind einfach zu sagen. Denn die Worte in eine Tat umzusetzen, erfordern wesentlich mehr Initiative, als bla, bla …. Wie soll ich jemandem glauben, was er sagt, wenn ich sehe, was er macht — nämlich nichts! Gerade, wenn jemand einem den Himmel auf Erden versprochen hatte, aber wenig Initiative zeigt, will man es nicht wahrhaben!

Von besonders klugen Köpfen wird auch ganz gerne die umgekehrte Psychologie angewendet — indem sie einem suggerieren, dass sie nicht das Eine wollen. Da fühlt man sich gleich viel sicherer, aber Dank seinem Charme liegt man dann doch schnell im Bett und fragt sich, wie konnte das so schnell passieren …. Aber vielleicht will SIE sich ja auch nur ein wenig körperlich amüsieren, so völlig frei von Erwartungen und der Frage, ob es mehr werden könnte.

Du erinnerst Dich an die potentielle befruchtete Eizelle. Unterschätze nie die Macht der Hormone. Sie könnten deinen anfänglichen Plan von einem unverfänglichen Stell-Dich-Ein durchkreuzen.

NEU*** mein eBook "Großstadt Geflüster PDF" für DICH gratis.

Ein Streich der Natur, viel mehr das Standard Programm der Fortpflanzung, denn man soll sich jetzt an den Mann binden, die Eizelle könnte befruchtet sein. Das Thema Verhütung ist übrigens noch lange nicht in unseren Urinstinkten angekommen und das werden wir auch nicht erleben. Ist jemand gerade verliebt? Die quälende Ungewissheit — besonders schwierig für jemanden, der gerne die Kontrolle behält.

Aber das ist auch gut so. Wenn man irritiert ist, ist man motiviert herauszufinden, was dahinter steckt.

Kennenlernphase – ein aufregendes, schwieriges Terrain!

Eine Marionette, die nach unseren Wünschen tanzt, wird uns kaum irritieren und würde wohl eher uninteressant werden. Sicherlich kann man sämtliche Situationen bis ins kleinste Teil analysieren, um sich abzusichern. Ich wollte früher auch immer Antworten haben. Heute ist es mir egal. Ich habe mein Denken, was das angeht, umstrukturiert. Wenn man nicht mehr der Meinung ist, zu wissen woran man ist, dann kann man das Ganze wesentlich entspannter angehen.

Wann sieht man sich wieder? Wann meldet er sich? Hat er noch etwas mit anderen? Hat er noch Interesse? Es kommt wie es kommt und wird sein, wie es sein soll und wenn nicht, dann nicht. Ich verspreche Euch die Welt wird nicht untergehen und sich weiter drehen. Ein Mann, der eine Frau will, wird es irgendwann ansprechen, vorher zeigt er es ihr mit ein paar Verhaltensweisen.