Kennenlernen sie zieht sich zur ck

Keine Ahnung, darüber wird er mit mir sicher nicht reden. Ich habe es auch noch nie vorher erlebt, dass ein Mann derartige Probleme mit Körperkontakt hat und schreckhaft zurückweicht, nachdem ER!! Und nein, ich habe weder geklammert noch Zickenterror veranstaltet. Da fällt mir spontan eine andere Anekdote aus meinem erfolglosen Liebesleben ein. Anfang wurde ich in einer Community von einem Mann angeschrieben, den ich vom Sehen kannte, aber mit dem ich zuvor kein Wort gewechselt hatte. Wir schrieben uns erstmal 3 Monate lang sporadisch E-Mails und trafen uns dann auf einem Konzert.

Die Sympathie war vorhanden, unser Kontakt vertiefte sich. Natürlich trafen wir uns zwischendurch auch 2x, aber beide Male waren Freunde von ihm dabei. Er fragte mich freitags oder samstags ob ich am selben Tag zu ihm fahren könne Einmal habe ich ihn gefragt ob er mit mir zu einer Veranstaltung in meiner Nähe kommt, aber er hatte keine Lust auf die anstrengende Fahrt Trotzdem machte ich mir Hoffnungen, weil er sich täglich meldete und mir stundenlang seine Aufmerksamkeit schenkte.

Eines Tages fragte er mich in einem Chatgespräch ob es eine Chance für uns gäbe. Natürlich wollte ich, dass aus uns ein Paar wurde, aber ich fand so eine persönliche Frage in einem Chatgespräch nicht sonderlich angemessen und erklärte ihm, dass ich ihm gerne darauf antworten würde, aber so etwas lieber in einem persönlichen Rahmen bespreche Einfach so. Ich habe ihm dann nach meiner Heimkehr in einer Mail meine Sicht der Dinge geschildert, um eventuelle Missverständnisse aufzuklären.

Eine Woche später antwortete er mir, dass er sich keine Beziehung mit mir vorstellen könne, weil er keine Gefühle für mich hätte. Da war ich natürlich sehr enttäuscht. Im Nachhinein vermute ich, dass er sich vielleicht auf mich eingelassen hätte - wenn alles nach seinen Vorstellungen gelaufen wäre und ich zu seinen Vorschlägen immer "ja" gesagt hätte.

Auf meine Wünsche ist er gar nicht eingegangen. Von daher ist es wohl besser, dass wir damals nicht zusammengekommen sind. Mich würde mal interessieren, was ein "unerreichbarer" Mensch ist. Gebundene Männer, Prominente und Menschen, die sehr weit entfernt wohnen, würde ich in diese Kategorie einordnen - und von denen halte ich mich fern.

Kennenlernphase – Wenn sich jemand distanziert …

Wer gehört denn noch dazu? GutDing Profil Beiträge anzeigen Gästebuch. Ein Gedanke, der sich bereits beim Lesen des ersten Beitrags im Hinterkopf bildete: Der Mann ist homosexuell. Vielleicht ist es ihm selber noch nicht bewusst, bzw. Zitat von chryseis. Als Frau möchte sie authentisch bleiben und sich von allen ihren Seiten zeigen dürfen. Das gesteht sie auch ja den Männern zu. Was sie von sich auch tut, wird von den meisten Männern immer gefordert: Sie drängt sich nicht auf, hat Verständnis für Problemsituationen, ist geduldig, ist ihr eigener Herr in ihrem Leben und fast immer fröhlich.

Himmel, was will Mann denn noch? Zitat von Hexl. Vielleicht ein guter Zeitpunkt, mal dein Beuteschema zu überprüfen und ob das mit dem, was du leben willst, zu vereinbaren ist. Denn die weichen Männer scheinen ja an dem Moment deiner Weichwerdung zu erkennen, das das nicht das ist, was sie gesucht haben. Letztlich suchst du dir vermutlich die schwachen Männer wegen deiner eigenen Schwäche und Angst und irgendwie scheint das ja nicht gut zu funktionieren. Die Männer an sich wirst du ja ohnehin nicht ändern können. Nur dich selbst. Was auch Sinn macht. Denn die einzige Konstante in all diesen Nicht-Beziehungen bist ja du.

Also hat es ja durchaus was mit dir und deinem so-sein oder mit deiner Auswahl der Männer zu tun. Die Männer auf die man steht zeigen ja nur an, wo man selbst steht. Und wenn ich woanders stehe, zieht mich plötzlich was anderes an. Und ich denke mal, dass es kein reiner Zufall ist, dass dich eher schwache Männer anziehen und solche, die sonst keine andere Frau will.

Manchmal ist das Problem einfach nicht da, wo man es vermutet. Zitat von Pistazieneis. Mittlerweile fällt es mir schwer, das Vertrauen zu einem Mann aufzubauen Gerade von diesem Mann hätte ich so ein Verhalten niemals erwartet. Ein wortloser Kontaktabbruch ist für mich um einiges schlimmer als harte, aber ehrliche Worte. Zitat von sturmundnebel. Beitrag geht sollte doch kaum die Grundlage dafür sein, dich selbst ernsthaft in Frage zu stellen.

Dieser Mann hat doch wahrscheinlich selbst ein massives Problem. Er kann womöglich nur aus der Ferne "lieben", wenn es nicht konkret werden muss? Sowie du etwas Interesse signalisierst ist er weg, obwohl er vorher schon eifersüchtig war und geweint hat? Ich würde das für sehr schräg halten. The very purpose of creation and of evolution is expansion of happiness. Zitat von GutDing. Inaktiver User. Hi hi, also der Mann ist jetzt: Hexl Profil Beiträge anzeigen Gästebuch. Sehr gut zusammengefasst, Schatzi!

The difference between try and triumph is just a little "umph". Aber dass du nicht spontan sein willst, fällt auf. Warum nicht? Das kann ich nicht nachvollziehen. Es hat gefunkt, aber irgendwie auch nicht. Das kann man jetzt natürlich falsch verstehen. Es war Alles super, eigentlich passte Alles. Ich verbrachte gerne Zeit mit Ihr. Deswegen traf ich sie nach ihrer Rückkehr trotzdem noch und gab der ganzen Sache einfach mehr Zeit, weil ich es wirklich wollte. Ich merkte, wie Sie sich total in mich verliebte, und das im Moment auch immer noch ist.

Mein Interesse schwand aber von Tag zu Tag ein kleines bisschen mehr, obwohl wir uns noch oft trafen und ne wirklich schöne Zeit hatten. Aber ich begann Fehler an ihr suchen.

Was Sie tun können, wenn er sich von Ihnen distanziert

Und wer suchet, der findet bekanntlich auch. Eventuell lag das am nicht vorhandenen Hormonrausch und der Rosa-Brille, die einem am Anfang einer Beziehung und in der Kennenlernphase die kleinen Macken des Partners ausblendet. Jedenfalls hat sich die Situation immer weiter hochgeschaukelt, aber ich habe mir so gut wie es ging nichts anmerken lassen, weil ich sehen wollte, ob sich vllt.

Auch Ihr zuliebe. Ich hab ihr dann vor ein paar Tagen komplett unerwartet, auf einem Konzert, auf dem auch Freunde von mir und ihr dabei waren, gesagt, dass bei mir einfach nicht genug Gefühle für Sie vorhanden sind, es mir wirklich leid tut und ich Mich und Sie einfach nicht anlügen kann. I know, es war nicht die feine englische Art, das dort durchzuziehen, aber gibt es für so ein Gespräch überhaupt einen richtigen Zeitpunkt und Ort?

Warumerst jetzt? Es war doch Alles gut? Natürlich fühle ich mich beschissen. Meine Frage ist, ob man in so einer Situation von Bindungsangst sprechen kann? Oder war es einfach keine Verliebtheit, die meines Erachtens nach einfach vorhanden sein sollte am Beginn einer Beziehung? Hat es denn bei dir funktioniert? Kamen sie von selbst wieder?

Ich dreh grad voll am Rad. Nach dem schönsten Treffen von ca 10 Treffen nach ca 3 Monaten kommt plötzlich nichts mehr. Dafür war jedes Treffen intensiv und extrem schön. Während des letzten Monats haben wir fast täglich mehrmals kommuniziert schon wegen der WM. Vor 2 Wochen das letzte richtig richtig schöne Treffen, wo er das erste Mal in der Öffentlichkeit mit mir kuschelte, dann ein paar vereinzelte Whatsapp und seit letztem Dienstag einfach nichts mehr.

Jetzt hab ich aber auch nichts geschrieben bis auf gestern, wo ich nur schrieb ich hoffe dass er ein schönes Wochenende hatte und ihm eine schöne Woche wünschte. Wieder nichts. Ich bin total fertig. Soll ich wirklich gar nichts machen und abwarten?

Es wäre so schade, denn mich hat es schon erwischt und so wie ich gespürt habe ihn doch auch. Ich musste beim Lesen auch schmunzeln, denn er beschreibt im Endeffekt auch die Situation, die ich aktuell erlebe und ich hoffe, ich bleibe weiterhin gelassen. Zwischen mir und einem Mann hat es — so nehme ich zumindest an — gefunkt. Beim zweiten Date haben wir uns auch über tiefgründigere Themen unterhalten und er hat sich mir in vielerlei Hinsicht anvertraut.

Da drüber, was das zwischen uns ist, haben wir uns allerdings nicht ausgetauscht. Gegen Ende haben wir uns ziemlich intensiv in die Augen geblickt und ich glaube, es war in diesem Moment beiderseitige Anziehung vorhanden. Seitdem sind seine Versuche, mit mir Kontakt zu halten, allerdings zurückgegangen. Da wir gemeinsame Interessen haben konnten wir uns Anfangs noch eine Weile freundschaftlich über diese unterhalten, es kam mir aber vor, als würde er sich zurückziehen. Am meisten ist mir sein Rückzug dadurch aufgefallen dass er sich immer seltener von sich aus gemeldet hat und es unkommentiert gelassen hat wenn ich beiläufig ein Erlebnis aus meinem Privatleben erzählt habe.

Ich habe ihn neulich gefragt wann wir uns wieder treffen könnten und er hat nicht reagiert. Natürlich würde ich mir wünschen er meldet sich, aber irgendwie bin ich ihm nicht einmal böse. Ich empfinde was für ihn und würde mir wünschen er würde dasselbe empfinden. Komisch diese Phase und dennoch irgendwie sehr aufregend. Hier mal zu meiner Story, weil ich finde, für mich ist die Kennenlern-Phase bereits beendet, nicht durch mich sondern durch Ihn der Blödmann.

Ich habe als Animateurin angefangen, er war Surflehrer. Mehr Klischee geht eigentlich schon einmal gar nicht. Irgendwann entstand dann mehr Kontakt, u. Diese hat wahrscheinlich auch den erstkontakt ausgelöst, damit das Eis überhaupt einmal gebrochen wurde. Nachdem dort ein wenig hin und her geschrieben wurde, unterhielt man sich dann auch mal, in real life sozusagen.

Das lag aber denke ich hauptsächlich daran, dass man ja im Hinterkopf weiterhin auf seiner Arbeit war und dort unzählige Urlauber etc. Also alles nicht so easy und niemand hat auch so wirklich einen Anfang gewagt. Auf jeden Fall hatt ich in der Zeit Geburtstag, man verstand sich mittlerweile gut und hatte sich die letzten Tage mindst. Ich fuhr zu einem Hafen wo er und andere, Rudern lernten. Er hatte mich gefragt ob ich nicht mal da abchillen wollen würde, anstatt an meinem Geburtstag, forever alone am Strand.

Dies ging ca. Daraufhin sagte ich: Er ging nach Hause, fragte aber vorher noch, ob wir uns denn die Tage wieder auf der Arbeit sehen. Ich antwortete mit JA, war ich ja sowieso jeden Tag am selben Standort auf der Arbeit und blieb dann im Anschluss an die komische Situation noch etwas am Hafen, da ich noch geplant hatte dort den Sonnenuntrgang zu sehen. Von mir aus auch gerne alleine, kenne ich ja nix! Dieser Abend — was the last time, we talked to each other — tatsächlich. Klar für mich war die Situation an dem Abend auch komisch, aber sowas passiert wenn sich die meisten Leute nicht kennen oder jmd eben nicht so mitreden kann, Schwamm drüber, dachte ich eigentlich…..

Ich habe ihm im Anschluss noch einmal über die allzu bekannte App geschrieben, relativ relaxt, nur wie es denn so laufen würde, denn ich hatte mittlerweile einen anderen Job angefangen, in derselben Stadt in welcher er auch wohnte. Man konnte sich also eigentlich nur über den Weg laufen. Eine Antwort habe ich nie bekommen. Manchmal sehe ich ihn auch noch, versuche allerdings auf Abstand zu bleiben, weil ich tatsächlich das Gefühl habe besonders weil ich auch nie eine Antwort erhalten habe , der hat sowas von keinen Bock mehr auf mich.

Much fun, ohne mich. Bin gespannt ob du für diese Siatuation auch einen Ratschlag hättest! Nur anscheinend nicht in solchen Themen. Ich erlebe es gerade mit einer Frau die sich zurückzieht wenn ich nach vorne gehen will. Sie hat es mir sogar erklärt, dass das bei ihr so sei. Ich selbst habe gelernt meine Gefühle -auf nette Weise- auf der Zunge zu tragen. Da muss ich erst mal lernen meine Herzdame nicht zu überfordern.

Genau dieses Gefühl hat sie von meiner Action vermittelt bekommen. Ich bin halt eben so, offen ehrlich…. Was bei mir extrem schnell geht, geht bei ihr ganz ganz ganz langsam. Da sind wir schon einige male aneinander geprallt. Zum Glück ist bisher keiner von uns wirklich weg gelaufen.

Lediglich unsere Distanz hat sich nach einem Zusammenprall immer vergrössert, um später behutsamer einen neuen Versuch zu starten. Ein Lernprozess für uns beide. Zwischendurch fühlt sich das nicht gut an, da schreit das verletzte Kind in der eigenen Seele nach Aufmerksamkeit. Dumm ist, ich bin jetzt Erwachsen und schleppe deises Programm aus der Vergangenheit mit mir rum.

Deshalb ist es eine gute Übung mein grosses Ego runter zu fahren!!! Ich muss lernen meinem Gegenüber den Wunsch nach Distanz nicht abzuschlagen!! Schaffe ich das jetzt nicht, dann schaffe ich das in einer eventuellen Beziehung erst recht nicht!! Wenn sie Distanz verbal und nonverbal einfordert, dann sollte ich das besser respektieren. Vielleicht sollte ich auch meine Erwartungshaltung runter schrauben. Den Hollywood Modus ausschalten, deutlich kleinere Zwischenziele formulieren.

Zum Beispiel. Ich lasse sie jetzt in Ruhe, bis sie sich wieder von selbst meldet. Ich gebe ihr die Distanz die sie benötigt um sich über ihre Gefühle klar zu werden. Meldet sie sich nicht mehr, dann kann ich immer noch fragen was los ist. So ist nun mal das Spiel, manchmal gewinnt man, manchmal verliert man. Ohne Risiko keine Belohnung. Das wussten schon die Urmenschen auf der Jagd.

Das muss ich aushalten, auch wenns schwer fällt. Ausserdem wäre ohne Unsicherheit das ganze Kennenlernen so sexy wie Kalter-Kaffee der seit drei Tagen rumsteht. Zunächst vertraue ich darauf, dass sie genau so unsicher wie ich es bin.


  • shruti haasan dating raina;
  • Geduld in der Kennenlernphase, wenn Mann sich zurück zieht.
  • Warum Geduld und Vertrauen mit einem Mann in der Kennenlernphase so wichtig sind:.
  • Wie verhalte ich mich, wenn Sie sich in der Kennenlern-Phase zurückzieht?!
  • So merken Sie, dass er die Kennenlernphase beenden will!.

Sie nicht genau weiss was ihre Gefühle ihr sagen. Sie sich noch nicht klar darüber ist wie es ihr mit mir geht. Sich näher kommen kann ich nicht mit der Brechstange bewerkstelligen. Das muss ich endlich verinnerlichen.

So merken Sie, dass er die Kennenlernphase beenden möchte!

Gefühle wie Zuneigung brauchen Zeit und Freiraum, daran muss ich mich immer wieder selbst erinnern. Den Behutsamen Umgang mit jemandem den man noch nicht wirklich kennt üben. Sie braucht deutlich länger, ich bin da eher von der schnellen Feuerwehr. Genau dazwischen müssen wir uns irgendwie einpendeln. Der letzte Gedanke. Nicht alle Ratschläge im Netz sind so gut wie der auf dieser Seite, der meiner Ansicht nach auf selbst erlebter Erfahrung beruht.

Bei mir war es jedes mal anders. Mal ging es super schnell, mal war man erst nach vielen Monaten zusammen. Mal klappte es gar nicht — weil die Chemie nicht stimmte. Eigentlich war Freundschaft ausgemacht, und man landete doch in der Kiste. Ich stecke eben nicht drinnen, auch wenn ich mir immer wieder die Illusion mache das ich es in der Hand habe. Ich habe es nicht in der Hand.

Die Natur hat ihre eigenen Gesetze. Sich fallen lassen bedeutet Kontrolle aufgeben. Was sein soll wird auf natürliche Weise von selbst passieren. Diesen Link hier finde ich auch sehr hilfreich um mein eigenes Verhalten zu hinterfragen. Er macht mir klar, dass ich sie mit meinem einfordern von Aufmerksamkeit von mir weg drücke. Umgekehrt passiert durch ihre Forderung nach Distanz in mir das gleiche. Ich sage mir, sie will nicht, also ist es das nicht Wert. So kommt der Artikel zu dem Schluss das sich Nähe und Distanz näher sind als sie es wollen.

Beide Verhaltensweisen haben den selben Zielbahnhof. Es gilt das einer diesen Teufelskreis durchbricht. Vielleicht klappt es wenn sich beide etwas bemühen alte Verhaltensweisen ein wenig abzulegen. Meiner Erfahrung nach werde ich für die Zukunft die Kommunikation via Messenger Dienste nur noch auf der Sachebene führen. Ich erlebe immer wieder wie zu viel, oder zu wenig in eine Kurznachricht interpretiert wird, oder wie im Alltagsstress des Jobs vergessen wird auf eine Nachricht zu antworten.

Auch darein interpretiert man sofort Ablehnung, obwohl es vermutlich nicht so gemeint ist. Das gute alte persönliche Treffen zeigt den ganzen Menschen samt Körpersprache. Hey…finde diese Seite wirklich super. Ich bin momentan auch in einer blöden Situation. Vllt könnte man mir da aus der anderen Sicht Ratschläge geben. Also ich habe vor 2 Monaten eine Typen im Netz kennen gelernt. Wir haben am Anfang sehr viel geschrieben.. Er hatte sogar seinen Geschwistern von mir erzählt. Dann wollten wir uns Treffen und drei Tage vor dem Treffen habe weder ich noch er sich gemeldet..

An dem Tag des Treffens schrieb ich dann nur das es wohl nix wird und dann kam irgendwann nur ne Msg das er keine Beziehung sucht und das alles für keine gute Idee hält…also einfach aus m nix..

Er meldet sich nicht mehr – das Rückzugsszenario

Ich habe ihn dann dazu überreden können sich wenigstens einmal zu treffen da wir und so gut verstanden haben und es doch schade wäre. Er sagte zu und wir haben uns dann 4 mal getroffen.. Naja aufjedenfall hat er mir gesagt das er keine Beziehung möchte und er mich zwar mag aber nicht auf diese weise.. Da ich ihn nicht ganz verlieren wollte sagte ich ja dazu und er sagte ich sei die einzige dann für ihn.. Irgendwann sagte ich ihm das mich das stört und wenn ich ihm so egal bin dann beende ich das halt…er sagte dazu er wolle mir keine Hoffnungen machen und mich nicht verletzten da er merkt das ich mehr möchte und er ja nicht.

Ich meine könnten Männer wirklich auf längere Zeit mit einer Frau schlafen ohne jemals Gefühle zu entwickeln? Gibt es Hoffnung oder wird er niemals seine Meinung und Gefühle ändern können? Ich habe im November einen Mann 26 Jährig via Tinder kennengelernt. Wir schrieben uns etwa Wochen bevor wir uns getroffen haben. Unsere Ausgangssituation war von Anfang an schwierig, aber bis zum treffen wussten wir voneinander nicht sehr viel. Das Treffen fang etwa Mitte ende November statt. Kurz gesagt es verlief super, jedoch hat er mit dazumal mitgeteilt, dass er Ende September von seiner EX nach 8 Jahren Beziehung verlassen wurde.

Zu mir: Ich habe noch mit meinem EX zusammen gewohnt und auch kürzlich nach 11 Jahren Beziehung ihn verlassen. Jedoch habe ich schon länger abgeschlossen gehabt. Schon beim ersten Date hat es mit uns gepasst und wir haben uns entschieden, weiterhin zu Daten. Wir haben uns regelmässig gesehen und es war immer sehr schön. Zusätzlich hat er mich nach etwa zwei Monaten seinen Freunden vorgestellt. Ende Dezember hatten wir auch ein Date mit seinen und meinen Freunden. Danach ging er etwa für zwei Wochen in die Ferien und war ein wenig distanzierter in dieser Zeit.

Zusätzlich möchte ich anmerken, dass wir spontan entschieden haben, in eine Stadt in Deutschland zu gehen für ein verlängertes Wochenende Komme aus der Schweiz. Dies war dann Anfang Januar soweit. Zuerst hatten wir natürlich eine Diskussion, warum er auf einmal so Distanziert war. Klären konnten wir es schnell. Januar verlief soweit ruhiger bis etwa Ende Januar. Da offenbarte er mir, dass seine EX ihn wieder zurück möchte, und auch nicht. Das er hin und her gerissen sei, da er auch starke Gefühle für mich hätte.

Zwei Wochen später hatte ich Geburtstag und vor dieser Auseinandersetzung hatte ich Ihn auch zu meinem Geburtstag eingeladen. Und tatsächlich er kam trotzdem und wollte unbedingt dabei sein. Danach hatten wir uns wieder aussprechen müssen.

Da hatte er mir mitgeteilt, dass er bei seiner EX war und er dies beendet hätte. Er wieder mit mir so weiter machen möchte wie bis anhin und er mich vermisst. Das ging etwa 1 Monat gut. Wir hatten drei Dates in dieser Zeit. Vor zwei Wochen sah ich ihn zuletzt.

Wie Sie in der Kennenlernphase Ihr Kopfkino überwinden

Er kam zu mir nach Hause nach der Arbeit Fertig um Und wir verbrachten fast die ganze Nacht mir reden und lachen etc. Nächsten Morgen haben wir zusammen gekocht und waren ein eingespieltes Team und es fühlte sich extrem nach einer Beziehung an. Ich denke für Ihn wie auch für mich war das eine komische Situation. Er blieb bis er wieder arbeiten gehen musste. An diesem Tag hat er sich dann angefangen zu distanzieren. Seit dem schreibt er mir nicht mehr sehr oft und wenn, dann nur kurze Texte ohne jegliche Interesse.

Als wer er ausgewechselt. Vorher war er immer fürsorglich, schrieb mir jeden Morgen und interessierte sich für meine Probleme. Er machte sich immer sorgen um mich, wenn etwas nicht gut war etc. Jetzt weiss ich einfach nicht mehr weiter. Ich bin der Meinung, dass ich diese Verbundenheit und Vertrautheit nicht eingebildet habe.

Es ist oder war eine extreme Verbindung zwischen uns.


  • Männer verstehen:?
  • frau sucht mann zum schwanger werden!
  • Warum zieht er sich zurück? Lernen Sie Männer verstehen!?
  • Kennenlernphase: Wenn sich jemand plötzlich zurückzieht | GenerationLove?

Momentan agiere ich wie er, wenn er mir schreibt bin ich freundlich und kommuniziere. Ansonsten melde ich mich momentan so gut wie nie bei Ihm. Da ich denke er braucht jetzt diese Distanz. Jedoch weiss ich auch, dass er immer noch bei Tinder aktiv ist. Bitte, Bitte helft mir. Das möchte ich Dir empfehlen. Und so hart es klingt: Huhu, alles ist bei mir genau so passiert. Ich hab mich ebenfalls zurückgezogen. Er hat sich weiter gemeldet, aber weniger.

Vor einer Woche sagte er mir, dass er sich wieder auf der Singleseite angemeldet hat. Man kann ja angemeldet sein ohne was zu suchen. Um zu flüchten? Sich Zeit für andere Frauen zu nehmen? Bin ich ihm dann noch wichtig und besteht Interesse, obwohl er es nicht mehr zeigt? Sein Verhalten zeigt irgendwie was anderes.

Die Treffen bestehen nur noch aus reden und lachen. Eine Zweisamkeit wie vorher gibt es nicht mehr. Ich wollte also erstmal Abstand und wie es der Zufall so will hat man sich letzten Sonntag zufällig getroffen. Ich hab mich gefreut und während der Unterhaltungen habe ich erwähnt, dass es mir so nicht gut geht und ich gern wissen möchte, was das ist. Denn er hat zu einem Freund gesagt, dass er sich so wohl fühlt wie es ist und machen kann was er will.

Deswegen hatte ich es angesprochen. Er will eine Beziehung die hält und er hört auf seinen Verstand. Er macht sich wirklich viele Gedanken was eine Beziehung angeht und ist sich eigentlich nicht sicher, ob er bereit für was Neues ist. Vielleicht deshalb die Singleseite wieder? Oder steht er sich mit seinen Gedanken und Ängsten einfach nur im Weg? Denn er hat auch gesagt, dass er mich mag und man nichts erzwingen sollte, nachdem ich meinte, ich könnte mir eine Beziehung vorstellen.

Meine Gedanken spielen seitdem total verrückt. Sich abzulenken funktioniert für ein paar Minuten, dann macht es mich wieder wahnsinnig zu wissen, dass er wieder angemeldet ist. Diese Ungewissheit, obwohl es so gut angefangen hat, macht mich fertig. Denn seine Taten und Worte sehen alles andere als Interesse an mir aus. Es ist doch nur noch ein hinhalten, weil er mich menschlich mag. Mehr aber auch nicht, richtig? Manchmal sind Männer sehr verunsichert und wissen nicht was sie wollen. Oder haben einfach nur Angst. Um auf deine Situation zu antworten wären ein paar Informationen hilfreich.

Wie lange kennt ihr euch denn schon und wie habt ihr euch kennen gelernt? Wie lange liegt seine letzte Beziehung zurück?