Frauen wollen single bleiben

Und bleiben allein. Nun könnte man das für Tendenzen allein der westlichen Welt halten, Merkmale einer postindustriellen, liberalen Gesellschaft. Als Auflösungserscheinung und Zeichen westlicher Dekadenz wurde diese Entwicklung in Asien auch lange Zeit angesehen, wo der Wert von Familie und Ehe traditionell als viel höher geschätzt wurde.

So verglich der langjährige Premierminister von Malaysia , Mahathir Mohamad, den asiatischen Respekt vor der Ehe mit dem "Zusammenbruch der etablierten Institutionen und dem geringen Respekt vor der Ehe, vor der Familie und den Alten". Auch Asien verändert sich durch die radikale Modernisierung und Industrialisierung. Frauen sind besser ausgebildet, sie drängen in den Arbeitsmarkt.

Studie: Single-Männer wollen nicht lange alleine bleiben - was das für die Partnersuche bedeutet

Und werden so unabhängiger. Zwar heiraten vor allem in China und Südasien immer noch fast alle - irgendwann. Zwei Mal wäre die Liebe fast gekommen, aber beide Männer waren verheiratet. Der eine hatte Kinder und der andere lebte am anderen Ende Deutschlands.

50 Prozent der deutschen Single-Frauen wollen allein bleiben

Zu letzterem hielt sie zwar den Kontakt, doch als er sie nach dem Tod seiner Frau bat, zu ihm zu ziehen, lehnte sie ab. Kein Mann wäre es ihr wert, ihr Leben umzukrempeln.

Der einfache Weg

Auch heute ist sie noch der festen Überzeugung, dass sie zu keiner Bindung an einen Mann fähig wäre. Allerdings hat sie eine Ersatzfamilie in ihren Nachbarn gefunden. Damit hat sie Paul etwas voraus. Viele Menschen suchen sich also Ersatz, wenn sie keinen Partner haben. Jedoch ist es leider so, dass die meisten Freunde eben auch eine eigene Familie haben. Menschen dieser Art tasten sich oft an eine Beziehung heran, ziehen sich jedoch sofort zurück, sobald es ernster wird.

Laut Sonnenholzer können negative Erfahrungen aus der Herkunftsfamilie Grund für die Ablehnung einer Partnerschaft sein.

Sie lassen sich ausnutzen

Denn das negative Beziehungsbild, das man dort verinnerlicht hat, wird oftmals auf einen potenziellen Partner übertragen. Meist bleibt es also bei harmlosen Flirts, denn die können nicht dazu führen, dass man die Kontrolle über seine Gefühle und damit über sein Leben verliert. Wenn sich umgekehrt ein Mensch in sie verliebt, bemerken es Menschen, die Beziehungen ablehnen, meistens sehr spät oder gar nicht.

Der Mensch verhält sich so zickig und kompliziert, dass der Verliebte sein Interesse verliert.

Und damit sehen die Beziehungslosen ihr Weltbild wieder bestätigt, dass Beziehungen einfach nicht funktionieren. Dennoch liegt es bei jedem Menschen selbst, seine Beziehungsansicht zu ändern und daran zu arbeiten, sich auf einen Partner einzulassen - wernn er es denn möchte.

Partnerwunsch bei Singles: Es wünschen sich einen neuen Partner:

Schon allein dadurch, dass man sich bewusst entscheidet, ob man seinen Weg so weitergehen oder dagegen ansteuern möchte. Dann könnte man sich schrittweise einer Partnerschaft nähern und eine langsame, längere Kennenlernphase ansetzen. Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Bericht schreiben. Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Aber im Artikel selbst erklärt dann die - wohl selbsternannte - Paartherapeutin Sigrid Sonnenholzer gefühlte mal einzig und allein ihre beschränkte Sichtweise der Dinge. Kein einziger Betroffener kommt selbst zu Wort. Betroffen kann man zwar von einem Unglück oder einer Krankheit sein, aber nicht von einem Lebensstil den man selbst freiwillig gewählt hat. Die Erklärungen, die sie Focus-Online dann unterjubelt, sind durch ihre eigene Berufsausbildung eingefär.

Warum Männer Singles sind | Telepolis

Auch in schwierigen Zeiten waren wir miteinander glücklich und ich muss zu meiner Schande gestehen, ich bin es heute auch noch. Aber wenn es denn wirklich glücklich macht soll es doch jeder halten wie er will. Denn vielen fehlt es an Ausdauer und Bereitschaft an der Beziehung zu arbeiten.

Stattdessen wird sich viel zu schnell nach einem neuen Partner in umgeschaut in der Hoffnung, dass der oder die besser ist. In jungen Jahren mag das Singledasein noch lustig sein, auch die vielen neuen Liebesbeziehungen auszuprobieren. Trotzdem glaube ich, dass wir Menschen uns einen Partner wünschen, mit dem wir gemeinsam so viel teilen und erleben können.

Freunde haben ist wichtig, aber sie können eine feste glückliche Beziehung nicht ersetzen. Ich freue mich immer, wenn ich ein älteres Paar sehe, dass immer noch liebevoll und zärtlich miteinander umgeht. Ein Artikel, bei dem ich direkt hellhörig wurde. Allerdings finde ich die Ursache nicht irgendwo in der Kindheit. Da war immer heile Familie, alles super. Mag halt einfach lieber unabhängig sein. Jedenfalls solange bis sich jemand passendes findet.

Sophia Maren - Warum nette & höfliche Männer immer Single bleiben

Was das zickige und komplizierte Verhalten angeht, wird das wohl eher genutzt, weil das Gegenüber doch nicht so toll ist, wie man vllt. Mit Bestätigung für das eigene Weltbild hat das wenig zu tun. Aber gut, da hat bestimmt jeder seine eigenen Ansichten. Die Gesellschaft heutzutage hat alle Möglichkeiten der Welt, warum diese nicht nutzen Unentschlossen sind 17 Prozent, ein Drittel 33 Prozent hat das Alleinsein satt.

go to site Männer sind im Gegensatz zu den weiblichen Singles weniger gern allein: Mehr als die Hälfte der Befragten 52 Prozent sucht derzeit eine neue Partnerin bzw. Im April wurden 1. Kfz Versicherung. Die Versicherung.